Neue InCommand Funktionen

Mit der neuen Software 2.1 stehen Ihnen weitere neue Funktionen zur Verfügung.
Dies sind zum Beispiel Displays Cast und Satellitenbild-Hintergrund.
Beim Display-Cast synchronisieren sich mehrere InCommand-Displays automatisch. Wenn Sie mit Displays 1 eine Spur erstellen, finden Sie diese automatisch danach auch auf Displays 2. Das gleiche gilt für Felder, Konfigurationen und sogar Log-Daten. Wenn Sie also zum Beispiel mit 2 Spritzen auf einem Feld arbeiten, schaltet die automatische Teilbreitenschaltung auch dort ab, wo die andere Spritze bereits das Mittel ausgebracht hat.


Bei dem Satellitenbild-Hintergrund ist es Ihnen möglich, ein Google-Earth-Bild als Hintergrund auf Ihrem Display zu laden. Diese Feature ist für Sie sogar kostenlos.


Alle Funktionen des InCommand finden Sie hier.